Therapie-Schemata akuter und rezidivierender Harnwegsinfekt, Prophylaxe

Inhaltsverzeichnis

Empirische Therapie-Empfehlungen bei ambulant behandelten Frauen mit einer akuten, unkomplizierten Zystitis

Die Auflistung der Substanzen der 1.Wahl (Fosfomycin, Nitrofurantoin und Trimethoprim/ Sulfamethoxazol) geschieht alphabetisch und ist nicht wertend gedacht.

http://www.zora.uzh.ch/106675/1/Guidelines_d_HWI_CH_2014_05_22.pdf

Therapie einer asymptomatischen Bakteriurie nach den neuen Richtlinien der Infektiologie

Keine Therapie ausser:

  • Schwangere
  • vor urologischem Eingriff

Je nach Antibiogramm (siehe gezielte Therapie)

Dauer der Therapie:

  • Schwangerschaft: 1-7 Tage (je nach Antibiotikum)
  • vor urologischem Eingiff: 3 Tage

Link: Medizin Blaubuch / Infektiologie / Antibiotikarichtlinien am LUKS / Harnwege http://www.zora.uzh.ch/106675/1/Guidelines_d_HWI_CH_2014_05_22.pdf

Therapie Schemata rezidivierender Harnwegsinfekt:

1. Definition:

  • 2/6 Monaten oder >3/12 Monaten symptomatische HWI
  • Sympt. HWI nach klinischer Heilung eines vorhergegangenen behandelten HWIs

2. Urindiagnostik bei rez. HWI

  • IMMER Status/Kult abnehmen
  • Ausschluss Urea/ Mykoplasmen, falls positiv Doxycycline 100mg 1-0-1/d für 14 Tage
  • Ausschluss Restharn, Blasenpathologie (Zystoskopie)

Link: Medizin Blaubuch / Infektiologie / Antibiotikarichtlinien am LUKS / Harnwege http://www.zora.uzh.ch/106675/1/Guidelines_d_HWI_CH_2014_05_22.pdf

Autor: F. Strub
Autorisation: C. Christmann
Version: 14.12.2015
Gültigkeit: 31.12.2018